Ihre Daten sind uns wichtig

Sind Sie schon bereit für die Neuerungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)?

Neuerungen ab Mai 2018

Je weiter das neue Jahr 2018 voranschreitet, desto dringlicher ist es, das Datenschutzregime in Ihrem Unternehmen an die neuen Anforderungen anzupassen.

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) wird Ihre Verpflichtung, die Sicherheit für personenbezogene Daten in ihrem Einflussbereich zu gewährleisten, erhöhen und Ihnen vermehrte Aufzeichnungspflichten abverlangen. Sie garantiert betroffenen Personen zukünftig tiefere Einblicke in Ihre Verarbeitungsaktivitäten, was zu höherem administrativem Aufwand führen wird. Vor allem aber werden die neuen Regeln mit strengen Strafdrohungen von bis zu 20 Millionen Euro in Kraft treten.

Wir möchten daher Punkte hervorheben, in denen wir Sie schon jetzt unterstützen können, Änderungen in Ihren Datenschutzverfahren vorzunehmen:

 

1. Erforderliche Vertragsergänzung für die bestehende Auftragsverarbeitung

Durch die DSGVO sind Sie als „Verantwortlicher“ verpflichtet, sicherzustellen, dass das Vertragsverhältnis zwischen Ihrem Unternehmen und DMG A&P als „Auftragsverarbeiter“ mit der neuen Datenschutzregelung kompatibel ist.

 

2. Datenverarbeitungsverzeichnis

Als Auftraggeber sind Sie künftig verpflichtet, ein Datenverarbeitungsverzeichnis zu erstellen und zu pflegen, in dem alle Verarbeitungsaktivitäten erfasst werden. Ein solches Verarbeitungsverzeichnis ist auch für uns vorgeschrieben.

 

Je früher wir beginnen, desto eher sind Sie DSGVO-fit. Bitte kontaktieren Sie unsere DSGVO-Koordinatoren Andreas Riegl und Markus Winkler, um den Prozess zu beiden Dokumenten zu starten.

 

3. Verrechnung unserer Dienstleistungen

Die Vorbereitung der erforderlichen Dokumente erfordert einen intensiven Koordinierungsprozess zwischen unserem DSGVO-Koordinator und Ihren verantwortlichen Mitarbeitern sowie die Erstellung der erforderlichen Unterlagen, was wir Ihnen um einen Pauschalbetrag von EUR 350,00 (exkl. USt.) anbieten.

 

4. Mehr zum Thema Datenschutz

Wir unterstützen Sie aber auch gerne in anderen Bereichen, die den Datenschutz betreffen:

 

Verschaffen Sie sich einen Überblick zum Datenschutz

Wir laden Sie herzlich zu unserem DSGVO -Update am 20.03.2018 ein. Anmeldungen richten Sie bitte per Email an Gabriele O’Brien. Sie erhalten umgehend weitere Details zu dieser Veranstaltung.

 

Übermittlung der Gehaltsabrechnungen mittels Self-Service Cockpits

Wussten Sie, dass es einen deutlich sichereren Weg gibt, monatliche Gehaltsabrechnungen an Ihre Mitarbeiter zu versenden, als per E-Mail oder Post, der zudem Kosten spart? Unser Partner Coredat Business Solutions GmbH hat hierzu ein modernes, einfach zu handhabendes Tool entwickelt.

Nähere Details erfahren Sie in einer unlängst veröffentlichten Studie auf der Coredat-Website oder via E-Mail an Patrick Fellner.

 

Datenschutzklauseln in Ihren Arbeitsverträgen

Auch die bestehenden Datenschutzbestimmungen in den Dienstverträgen Ihrer Mitarbeiter sollten auf deren Übereinstimmung mit den DSGVO Neuerungen überprüft werden. Unser HR-Team unterstützt Sie dabei gerne. Bitte kontaktieren Sie Andreas Riegl oder Markus Winkler für weitere Details.

 

Wir helfen Ihnen gerne bei der Erfüllung der auf Sie entfallenden Verpflichtungen im Rahmen der neuen DSGVO und freuen uns, dadurch auch unsere Zusammenarbeit intensivieren zu können.

Verpassen Sie nie wieder wichtige Neuerungen

Melden Sie sich jetzt zu unserem monatlichen Newsletter an:

Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.